Prophylaxe
   
Das Vermeiden von Karies und Zahnfleischproblemen ist mir seit Praxisbeginn ein großes Anliegen. Meine Patienten nehmen das Angebot von regelmäßigen Prophylaxesitzungen auch gerne an, weil sie selber schon nach wenigen Sitzungen den Nutzen merken.

Nach dem Motto: Lieber Polieren als Bohren.
   
Klinische Studien haben ergeben, dass bei regelmäßiger vierteljährlich durchgeführter Prophylaxe es durchaus möglich ist, die Karieshäufigkeit um über 90 % zu reduzieren.

Außerdem verschwinden dadurch auch die meisten Zahnfleischprobleme. Dies ist sozusagen die Voraussetzung, um im hohen Alter noch mit den eigenen Zähnen fest zubeißen zu können.

Das Ziel der Prophylaxe ist es, die eigenen Zähne ein Leben lang gesund zu erhalten. Dies bedeutet Lebensqualität. Der Zusammenhang zwischen chronisch entzündetem Zahnfleisch und Herzinfarkt ist wissenschaftlich längst bewiesen – etliche andere Zusammenhänge sind ebenso bekannt, d.h. gesunde Zähne und ein gesundes Zahnfleisch sind für den gesamten Körper von so enormer Bedeutung, dass der Wert einer guten und erfolgreichen Prophylaxe gar nicht hoch genug eingeschätzt werden kann.